Unfalltips

Was tun wenn es gekracht hat ?
Damit sie keine Fehler machen 
  

                        
    

Sichern Sie sofort die Unfallstelle ab.
Warnblinklicht und Warndreieck benutzen.  
 
Leisten Sie falls nötig Erste Hilfe.
Fordern Sie notfalls den Rettungsdienst an.
(Polizei Notruf 110, Feuerwehr 112) 
 
Verlassen Sie auf keinen Fall den Unfallort.
Erst muss der Unfallhergang festgestellt werden.  
 


Bemühen Sie sich um Aussagen von Unfallzeugen.
Wenn möglich fotografieren Sie die Unfallszene. 
 

 

Die Aufnahme des Unfalls durch die Polizei erspart                   nachträglichen Ärger. Die Polizei muss unbedingt                        eingeschaltet werden, wenn bei dem Unfall Personen                    verletzt wurden.  
 

Apropos Polizei ! Sie haben das Recht die Aussage zu                   verweigern. Sie können sich auch später noch dazu äußern. 
 
Wenn sie auch nur die geringsten Zweifel über die Schuldfrage      haben schalten sie auf jeden Fall einen Rechtsberater ein.  
 

Unterschreiben sie kein Schuldanerkenntnis. 
Ihre Haftpflichtversicherung könnte Regressansprüche geltend     machen.